Heyho Minebench!

Da es in letzter Zeit einiges getan hat im Team, wollten wir euch mit diesem Newspost über die Veränderungen aufklären.

Unser ehemaliger Owner tickiti hat aufgrund von Zeitmangel sich entschlossen uns zu verlassen. Aber keine Sorge, wir haben zwei Nachfolger, wie vielleicht der eine oder andere bereits mitbekommen hat. Akantor17 und Phoenix616 werden Jenssss91 in Zukunft als Owner unterstützen.

Da unser derzeitiger Community Manager RealCrimson in naher Zukunft in den Ruhestand gehen wird, haben wir chan1207 nun zu dessen Nachfolger ernannt, an den ihr euch wenden könnt, falls es Probleme mit einem Spieler oder einem Teamler gibt.

Unser ehemaliger Eventmanager deanno15 hat sich zum Guard hochgearbeitet, außerdem dürfen wir mit Lubjan und Poisonkissed auch zwei neue Teamler begrüßen, die dieses Amt in Zukunft ausüben werden. Mit Brotzocker haben wir auch wieder einen neuen EM, der mit euch Events veranstalten wird.

Und wenn wir gerade schon bei dem Thema Teamveränderungen sind. Falls ihr Interesse an einer Position als zum Beispiel Eventmanager habt, dann könnt ihr eure Bewerbung um eine Position als Teammitglied an bewerbung@minebench.de schreiben. Dabei ist zu beachten, dass ihr euch ausschließlich als Eventmanager oder Guard bewerben könnt.

Mit freundlichen Grüßen
euer Minebench-Team

Hallo Minebenchler!

Wie angekündigt, hier eine kleine Übersicht über alle Funktionen der Item-Pipelines, welche wir mit dem Release der neuen Karte einführen werden.

Zunächst einmal zur grundlegenden Funktionalität: Wir haben uns entschlossen dieses Plugin zu entwickeln, da die ewigen Trichter-Schlangen die Server stark belasten. Das liegt daran, dass der Server für jeden Trichter, der gerade geladen ist, jede Sekunde mehrmals überprüfen muss, ob ein Item in der Nähe liegt, welches eingesaugt werden könnte. Bei mehreren hundert bis tausend Trichtern kann man sich leicht vorstellen, dass das auch rechenstarke Maschinen schnell in die Knie zwingt. Abhilfe schaffen da die Item-Pipelines, welche völlig ohne solche Lasten arbeiten und dazu noch einiges mehr können: Items aufwärts transportieren zum Beispiel. Oder Items Filtern. Aber dazu gleich mehr. Ersteinmal kommen wir zum Crafting:

Crafting
Um den Eisenpreis stabil zu halten, ist zum Craften der Pipelines eine gewisse Menge Eisen nötig.

Für jede Pipe benötigt ihr einen Pipe-Input, in welchen ihr die Items platzieren könnt, welche transportiert werden sollen. Dabei ist es egal, ob die Items per Trichter, per Hand oder durch eine andere Item-Pipeline eingefüllt werden. Ein Pipe-Input wird gecraftet aus einem Dispenser, einem Eisenblock und einem Trichter:
Bild

Der Pipeline-Körper besteht aus gefärbtem Glas. Die Farbe der Pipeline ist eindeutig, verschiedenfarbige Gläser lassen sich nicht zu einer Pipeline zusammenfügen. Dadurch könnt ihr viele Pipelines auf engstem Raum verlegen.

Für jede Kiste oder jeden Ofen, die ihr befüllen wollt, benötigt ihr zudem einen Item-Output. Dieser besitzt zudem die Funktion, nur bestimmte Items in eine Kiste zu füllen. Dafür müsst ihr lediglich die gewünschten Items in sein Inventar platzieren, und die Kiste wird nur mit diesem Items gefüllt. Beispielsweise gelbe Wolle:
Bild
Legt ihr kein Item in den Output, so können alle Items in die angeschlosse Kiste gefüllt werden. Ein Pipe-Output wird gecraftet aus einem Dropper, einem Eisenblock und einem Trichter:
Bild

EDIT: Pro Pipes könnt ihr maximal 64 Outputs verwenden. (Bei /pipe info seht ihr die derzeitige Anzahl)

Die Länge der Pipe ist unbedeutend EDIT: Pipes können maximal 128 Blöcke lang sein, allerdings werden keine Items in ungeladene Chunks transportiert!

Zuletzt noch ein paar mögliche Kombinationen, die euer Minecraft-Leben sicherlich erleichtern werden:

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße, das Team ;)

Wer braucht schon Web 2.0 oder Industrie 4.0, wenn er Minebench 5.0 haben kann?

Wie ihr sicherlich auch schon festgestellt habt, gibt es die derzeitige Freebuild-Map schon eine ganze Weile. Drei Jahre, wie wir auf einer der vergangenen Teambesprechungen festgestellt haben. Deshalb haben wir uns entschieden mit dem 1.11.2 Update mal wieder einen Tapetenwechsel durchzuführen und die derzeitige Map durch eine funkelnde neue Karte zu ersetzen. Gleichzeitig dazu werden wir noch einige Gameplay-Änderungen einführen, aber dazu später mehr.

Der neue Spawn sowie die neue Freebuild-Karte werden am 13.01.2017 um 18:00 enthüllt. Um dies auch ordentlich zu feiern, wird direkt nach dem Release ein Kistensuchevent veranstaltet, bei dem ihr gleich den neuen Spawn kennenlernen könnt. Als Gewinn erwartet euch hierbei ein Themen-GS (kein Vip-gs) nach Wahl direkt am neuen Spawn.


Update auf 1.11.2

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt haben wir den Server heute Nacht auf die neuste Minecraft-Version 1.11.2 geupdatet. Dies geschieht in Vorbereitung auf den Release der neuen Spawnwelt und der neuen Karte. Ihr könnt also schon jetzt einige der neuen Features verwenden, andere wird es dann allerdings erst am Freitag mit der neuen Karte geben.

Zu einer der Neuerungen der 1.11 möchten wir nocheinmal extra etwas klarstellen: Dem Observer (Beobachter) Block. Dieser kann dazu verwendet werden um auf Block-Updates zu reagieren und Redstone auszulösen. Wir haben uns nach einiger Diskussion entschlossen diesen ersteinmal zu erlauben obwohl er durchaus auch als eine Clock eingesetzt werden könnte. Wir möchten euch bitten diesen also in Maßen zu verwenden und keine zu aufwändigen oder automatisierten Anlagen zu bauen, werden aber in der Anfangsphase nur Verwarnungen aussprechen solange es sich nicht um eindeutige Clocks handelt.


Werde ich meinen gesamten Spielstand verlieren und muss von vorne anfangen?

Nein natürlich nicht. Du wirst die alte Karte noch etwa 3 Monate betreten können, um dort alle deine Kisten auszuräumen und auf die neue Karte zu transportieren. Dein Geld sowie anderer Fortschritt bleibt dir ebenfalls erhalten.

Wir möchten euch außerdem bei diesem Mapwechsel (auf Grund des leicht veränderten Konzepts, dazu unten mehr) anbieten eure Häuser auf eines der neuen Spawngrundstücke bzw. eine der Themenwelten zu kopieren. (Wüsten-, Garten- und Festungswelt und die Wolkenstadt) Dafür einfach das Grundstück kaufen und am Haus ein Ticket mit dem Grundstücksnamen erstellen bzw. uns die Koordinaten des Ziels - am Besten abgesteckt - geben. Bitte schaut vorher ob das Gebäude auch dort hin passt.


Warum wird das gemacht?

Wie schon beschrieben, ist die alte Karte bereits 3 Jahre alt. Und da Mojang ständig neue Features ins Spiel einbaut, können wir nicht immer die neuesten Features reibungslos auf die alte Karte portieren.

Deshalb gibt es, gleichzeitig zu der neuen Map, noch eine wichtige Änderung:
Wir werden den Freebuild-Spawn (also die Spawnarea) vom restlichen Freebuild-Bereich trennen. Auf der Spawnwelt findet ihr dann die wichtigsten Gebäude, etwa den Bahnhof welchen wir wieder einführen werden, sowie ein neues Casino und einen neuen, größeren Servershop.

Gleichzeitig findet ihr am neuen Freebuild-Spawn etwa 300 Grundstücke verschiedener Themengebiete, in denen ihr euch eine kleine Residenz bauen könnt. Zu den Themen zählen neben der ja schon bekannten Villenstadt auch das Hochhausviertel, ein Altstadtviertel sowie das Vorstadtviertel, in dem ihr ohne Themenvorgabe einfach drauflos bauen könnt. Um allen Spielern die Möglichkeit zu bieten, dort ein Grundstück zu erwerben, wird die Anzahl der kaufbaren Grundstücke pro Themengebiet beschränkt.

Da wir auf der Spawnwelt keine Shops erlauben werden, kehren wir zum Konzept des Kaufhauses zurück. An alle, die sich daran nicht erinnern können, hier eine kurze Zusammenfassung:
Im Kaufhaus, welches auf einer eigenen Map zu finden ist, könnt ihr Grundstücke erwerben und dort einen eigenen Laden bauen. Stil und Thema dieses Shops sind euch völlig selbst überlassen. Dadurch schaffen wir neben der Metro eine Möglichkeit eure Produkte an einem zentralen Ort, eurem Shop, anzubieten.


Was springt für uns Spieler dabei raus?

Ihr bekommt eine neue, völlig unberührte Karte, auf der ihr euch am Anfang nicht um den Bauplatz streiten müsst. Zudem werden wir jedes mal, wenn Mojang eine neue Minecraft-Version veröffentlicht (also als nächstes bei 1.12) eine neue Freebuild-Welt erstellen. Alte Freebuild-Welten bleiben dabei immer für zwei Jahre nach ihrer Veröffentlichung bestehen und bespielbar. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, nach jedem Minecraft Update die neuen Features direkt auf Minebench zu erkunden. Ein Transfer von Gebäuden werden wir am Ende der Freebuild-Karten nichtmehr anbieten, nutzt dafür unsere dauerhaften Welten, denn die Wolkenstadt, Wüsten-, Festungs- und Gartenwelt sind nicht durch den Map-Reset betroffen sind und werden auch in Zukunft bestehen bleiben und durch weitere, dauerhafte Themenwelten erweitert werden.


Was gibts sonst noch Neues?

Als eine der wichtigsten Neuerungen haben wir ein Plugin entwickelt, mit dem ihr Item-Pipelines bauen könnt. Damit verfolgen wir zwei Ziele: Zunächst einmal wollen wir erreichen, dass die Serverlast – hauptsächlich durch die vielen Hopper auf der Karte hervorgerufen – sinkt, denn die neuen Item-Pipelines bestehen aus nur aus einem Input, einem Output und einer Rohrleitung aus gefärbtem Glas.

Der zweite Grund ist der verringerte Aufwand, den ihr betreiben müsst, um Items zu transportieren. Wenn ihr ein Item in den Input einer Item-Pipeline füllt, per Hand oder durch einen Hopper, so wird dieses nach etwa einer Sekunde automatisch in den nächsten passenden Output transportiert. Dieser Output kann eine Kiste oder etwa ein Ofen sein. Gleichzeitig kann für jeden Output festgelegt werden, welche Items in die Kiste oder den Ofen gefüllt werden dürfen. Dadurch könnt ihr eure Lagerhäuser in Zukunft schnell und einfach automatisch sortieren lassen.
Mehr zum genauen Aufbau und den Crafting-Anleitungen für die Inputs und Outputs, sowie der Frage was mit den ganzen Hoppern, die ihr angesammelt habt, passieren soll, werden wir euch in Kürze in einem eigenen Beitrag vorstellen.

Passend zu dem Thema der Pipes möchten wir auch wieder die Trichter-Minecarts aktivieren. Diese waren bis jetzt immer deaktiviert da sie auch aus gesicherten Kisten Items herausziehen konnten. Damit Kisten immer noch richtig geschützt sind werden Hopper-Minecarts aber nicht automatisch mit ihnen funktionieren. Auch könnt ihr keine Trichter unter fremde Kisten setzen. Ihr müsst auf ihnen dann mit dem Befehl /lwc flag hopper Trichter(-Minecarts) wieder aktivieren! Diese Änderung wird allerdings nicht auf der alten Freebuildwelt aktiv sein, dort sind Kisten nicht standardmäßig gegen Hopper geschützt und daher können auch die Minecarts dort nicht platziert werden. Auch dort sind Kisten standardmäßig geschützt.

Eine weitere Neuerung, die besonders jene Spieler begeistern wird, die schon länger bei uns spielen, stellt der Archivserver dar, der im Laufe des Jahres 2017 veröffentlicht wird. Auf diesem Server werdet ihr alle bisherigen Maps von Minebench 1.0 bis Minebench 4.0, die alte Wüstenwelt, das Mittelalter sowie die alte Lobby besuchen können. Eure Bauwerke bleiben also auch nach dem Mapreset weiterhin erhalten und begehbar.

Dennoch bieten wir für unfertige Großprojekte noch die Möglichkeit an, euer Bauwerk auf die neue Freebuild-Karte zu übernehmen bzw. – falls passend – auf eine der Themenkarten. (Zweiteres wird bevorzugt) Sollte es momentan keine Themenkarte geben zu der euer Projekt passt: Keine Sorge, wir werden bald noch ein paar weitere veröffentlichen. ;)

Falls noch Fragen offen sind, könnt ihr diese natürlich gerne in diesem Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Das Team

Bild

Liebe Freiblocker,

wir hoffen ihr hattet bis jetzt eine schöne Advents- und Vorweihnachtszeit. Da natürlich auch die Plätzchen nicht fehlen dürfen veranstaltet Minebench am 10. Dezember um 20 Uhr ein serverübergreifendes Advents-CookieWars, ein etwas anderes Plätzchen-Back-Event! Erreichen tut ihr den Eventserver wie gewohnt ab 19:30 über das Eventportal in der Lobby oder mit dem /server fbevent Befehl.

Wie funktioniert CookieWars?

Bei CookieWars versucht ihr in vier Teams in einer begrenzten Zeit (45 Minuten) so viele Kekse zu craften wir ihr nur könnt! Allerdings müsst ihr die Zutaten (Weizen und Kakaobohnen) selber in den auf der Karte verteilten Farmen besorgen und sicher zu euer Basis zurückbringen. 

Passt auf dass ihr dabei nicht von den anderen Teams überfallen werdet, denn sie werden versuchen euch davon abzuhalten eure Kekse zurückzubringen und euch eure erfarmten Zutaten zu stehlen! Außerdem lassen getötete Spieler Knochen fallen mit deren Mehl ihr das Wachstum der von euch gehaltenen Farmen beschleunigen könnt! ;)

Zur besseren Kommunikation werden euch auch im Spiel und auf dem Teamspeakserver von Minebench (ts.minebench.de) Kanäle für die einzelnen Teams zur Verfügung stehen. (Im Spiel könnt ihr mit /. <text> mit euren Teamkameraden schreiben!)

Auch gelten wie immer die gleichen Regeln, also kein Verschaffen von unfairen Vorteilen durch Hacks, Mods oder Bugs! Und ihr solltet euch natürlich auch euren (gegnerischen) Mitspielern freundlich gegenüber verhalten.


Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und wünschen euch viel Spaß beim Plätzchen backen!
Euer Minebench-Team

Hallo Minebench!

Etwas später als letztes Jahr wollen wir wieder ein weihnachtliches Bauevent veranstalten.

Das Bauevent findet wie gewohnt auf den Grundstücken in der Eventwelt statt, welche über /warp event sowie über ein Portal am Spawn erreichbar sind. Dort könnt ihr für symbolische 10 Bench ein Grundstück erwerben, auf dem ihr bis zum 20. Dezember um 20:00 Uhr Zeit habt, dieses winter- bzw. weihnachtlich zu gestalten.

Natürlich wird es für den Gewinner auch wieder einige Preise zu gewinnen geben. Neben einzigartigen Items wird der 1. Platz auch ein Monat lang einen farbigen Ingame-Namen bekommen.

Falls gewünscht, könnt ihr euer Bauwerk natürlich auch wieder zu eurem Home kopieren lassen. Dazu bitte nach Ende des Bauevents ein Ticket mit /pe new <Anliegen> bei dem gewünschten Zielort erstellen und eure Grundstücksnummer angeben. Diese könnt ihr mit /region info oder einem Rechtsklick mit Leder in Erfahrung bringen.

Eine besinnliche Adventszeit und viel Freude beim Bauevent wünschen euch
euer Minebench-Team!

Array

Ältere Newsbeiträge findest du im Newsbereich unseres Forums.

IP:
Minebench Server - Spielerlisten
  • MC: s.minebench.de (31/314)
    Owner:
    Akantor17
    Staff:
    Spargelbauer7
    Guard:
    Razor645Lubjan
    Schlodde
    Eventmanager:
    Brotzockermanuho1998
    Stammspieler:
    BatteriefachDaKi0709
    MushRooMfunGhiOrlion
    minzzdropLichtel
    Zaryusa
    Spieler:
    TededesPietmaniack
    Lydia_FNAFkiliminerpro
    kulicosmoFret_Fret
    TueteNichtsRewisToastbrot
    dummyteexXFrozenb3astXx
    Leoncool155xbiemix
    19Direwolf99
    Neuling:
    SeriousSim0nkrasloball
    Letztes Update: 15:47:58
Letzte Forenbeiträge
Veränderungen im Team
von nocturncat Sat 21.Jan. 2017, 12:53

[Forenspiel] --- Rätselrunde
von Exzellenz Fri 20.Jan. 2017, 23:24

[Spiel] Minecraftwörter
von GamerguyDV Fri 20.Jan. 2017, 18:52