Willkommen in den Minebench.de-Minecraftforen.

Projekt für alle: Die Vernetzung der Welt

Elyryn » Mi 12. Mär 2014, 11:51#81

Nachdem die nächste Beschwerde bei mir ankam noch einmal folgende Bitte an alle Straßenbauer: Ich kann euch nicht verbieten, im Freebuild zu bauen, aber:

Verbindet eure eigenen Projekte, und nicht die fremden.

Nur, wenn ein Spieler von sich aus darum bittet, dass man ihn verbinden möge oder ihm dabei behilflich sein sein könne, ist das etwas anderes.

Bedenkt einfach, dass Spieler eventuell überhaupt nicht verbunden werden möchten, oder nicht von der Seite aus, von der ihr es macht, weil sie da eventuell noch Platz für ein anderes Gebäude wollen etc. Es gilt ja auch sonst im Freebuild die 50m-Abstand-Regel. Haltet einfach ordentlich Abstand zu bereits bestehenden Gebäuden, und wenn die Erbauer sich dann doch verbinden möchten, können sie das selbst tun.

Es wäre mir auch lieb, wenn diese Wege-ohne-Ziel-Bauerei jetzt langsam aufhören könnte, da sie genau das unterstützt, dass viele Spieler sich durch plötzlich erscheinende Wege zu nah bei ihnen gestört fühlen. Wer einen sinnvollen Weg bauen möchte: im Osten haben wir noch gar keine Verbindung. Dort würde noch ein Hauptweg fehlen.
Momentan inaktiv... ich hab keine Lust mehr, mich zu ärgern, sobald ich on geh.

Mondreas » Mo 17. Mär 2014, 19:20#82

Einen Hauptweg bauen, vom Spawn in Richtung Osten?

Dies wird zwar gewünscht, ist aber nach derzeitiger Lage utopisch!
Diese Gegend ist zu sehr zersiedelt. Zwar sind jede Menge Wege vorhanden. Aber es handelt sich um kurze projektinterne Wege, mit keinerlei Verbindungstendenzen zu den Nachbarn. Es gibt viele gesichterte Gebiete, und die Eigentümer müssten sich einig sein, wo der Hauptweg-Ost verlaufen soll.

Insbesondere fehlt der Anschluss von der Altstadt zur östlichen Spawn-Grenze bei X=1000. Ohne diesen Anschlussweg gibt es überhaupt keinen Anreiz, die bisherigen gebauten Wege in dieser Gegend zu einen Hauptweg zu verbinden.

Relativ einfach zu bauen wäre ein gerader Weg, entlang der Koordinate Z=254.
Mondreas Stammspieler

izaseba » Mo 17. Mär 2014, 23:20#83

Heute hat an der Koordinate -4464,4224 eine neue Raststätte ihre Arbeit aufgnommen.
Es ist genug Platz vorhanden um jeden Reisenden und sein Pferd aufzunehmen.
Für das Leibliche Wohl kümmert sich das Wirtspaar Caritka und Izaseba :)
Es gibt abwechslungsreiches Menü, je nach dem, was gerade übrig ist :lol:
In der oberen Etage gibt es die Möglichkeit seine XP Punkte in ein Zauberbuch zu verwandeln, oder aber einen köstlichen Trank zu brauen.
Nach einer Nacht in unserem Hotel wollen sie nie wieder diese Gegend verlassen :P

Gute Erholung

Caritka und Izaseba
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mondreas » Di 18. Mär 2014, 11:22#84

Ein möglicher Verlauf eines Hauptweges in Richtung Ost.

Problem:
Matheolouis (sein Anwesen) und Das Team (Der Wegabschnitt östlich der Altstadt liegt in der Spawn-Area) müssten dem Wegbau zustimmen.
MC Weg Ost 1.png


Alle alternative Wegführungen wären problematisch.

:( Nördlich von Matheolouis Anwesen liegt ein großer See. Darüber eine lange Brücke oder sogar einen niedriegen, mit Booten nicht unterfahrbaren Steg zu bauen, würde das Landschaftsbild zu sehr stören. Hinzu stehen Bauwerke andere Spieler an den Ufern des Sees, die sicherlich eine Brücke/Steg nicht gerne neben ihre Häuser/Burgen sehen möchten.

:( Noch weiter nördlich stehen Burgen samt dicker Burgmauern. Ein denkbar ungeeignetes Gelände für einen Weg nach Osten. Ein Weg der direkt an den Burgbauern vorbeiführt, würde das Landschaftsbild zu sehr stören.

:( Und noch weiter nördlich, um den Burgen herum? Ein viel zu großer Umweg, Der Weg müsste durch dichte Wälder geführt werden. Unnötig viele Bäume müssten gefällt werden.

:( Die noch sinnvollste Alternative wäre den Weg südlich an Matheolouis Anwesen vorbei zu führen. Aber dort ginge es durch ein hügelige Waldlandschaft. Schwieriger zu bauen, und zudem ein Umweg.

:( Zudem müsste auch das Team mitspielen, und einen Weg von der Altstadt Richtung östliche Spawn-Grenze bauen. Ohne diesen Weg, ist das Projekt Hauptweg-Ost gestorben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mondreas Stammspieler

Mediens » Di 18. Mär 2014, 13:16#85

Also am Team wirds sicherlich nicht scheitern ;)
Durch matheolouis GS wäre schon der kürzeste Weg. Einfach mal fragen!
Das GS südlich zu umgehen, halte ich eigentlich auch für eine Lösung. Keiner hat gesagt, dass die Wege immer den kürzesten Weg nehmen müssen. Vorallem schnurr gerade Wege sind doch eher langweilig ein paar Kurven schaden nicht. 8-)

Mondreas » Fr 21. Mär 2014, 04:11#86

Vielen Dank an:

:P matheolouis, er stimmte meiner Anfrage zu, dass der Weg durch sein Grundstück verlaufen darf, und baute auch den Wegabschnitt über sein Grundstück, und an
:P Er Graebt Hier, er baute das Anschlussstück zur Altstadt, weil er im Gegensatz zur mir, als Guard in der Spawn-Area Baurechte besitzt.

Dadurch konnte der von Elyryn und anderen Mitspielern gewünschte Weg von Spawn in Richtung Osten nun doch verwirklicht werden. :P

Der Weg beginnt am Ostrand der Altstadt (x=846 Z=254) durchquert nach matheolouis Grundstück eine kleine Siedlung mit vier Häusern (von denen eines mir gehört) und einer Kirche-Bauruine und endet auf einen Plateau (X=1944 Z=168), das auf halben Weg zwischen der besagten Vier-Häuser-Siedlung und der Eddyfrank-Stadt liegt.

Von dort aus führt ein (von mir nicht gebauter) Pfad zur Eddyfrank-Stadt. Der Pfad ist nur 2 Blöcke breit und läuft größtenteils ungesichert (kein Geländer) an einem Bergabhang entlang.

Als Name für diesen Weg habe ich Blumenweg vorgeschlagen, matheolouis hat meinen Vorschlag zugestimmt.

8-) Ein Weiterbau in Richtung Osten ist meinerseits nicht geplant. Dies ist alleinige Angelegenheit der Bewohner von Eddyfrank-Stadt.
Mondreas Stammspieler

elpum » Mi 2. Apr 2014, 08:22#87

Die Idee so ist Super und ich unterstütze das sehr gerne, keine frage ... aber bei vielen Wegen finde ich das diese einfach nicht in die Umgebung passen, sich nicht an die Langschaft anpassen oder einfach nur auf Teufel komm raus gebaut wurden :(

Wenn ein Weg gebaut wird, plant die Route vorher genau, schaut euch die Landschaft an damit ihr den Weg MIT der Landschaft bauen könnt und nicht nur einfach rein klatschen und baut nicht nur gerade Wege.

Und dann gibt es ja noch die Wegen die ins nichts führen! Es ist mehr als ärgerlich wenn man 600 Blöcke einem komplett schnurgeraden weg entlang lief der dann im nichts endet ...

Den Weg, welcher plötzlich auf meiner Insel war, will ich auch über kurz oder lang umbauen da dieser alle negativ punkte erfüllt die ich oben genannt haben :?
elpum Stammspieler

Mediens » Di 8. Apr 2014, 19:08#88

Ich habe eine weitere Rast Möglichkeit geschaffen am Hasenweg.
Sie enthält Shops zum Mieten, Gasthof, Stall, Schmied, Bibliothek, Braustände,...
Weitere Sachen werden noch gebaut.
Im Anhang paar Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jabba » Do 10. Apr 2014, 11:58#89

Hallo, habe bei x=-3178 und z=7480 eine Raststätte gebaut.
Naja, ist zwar nicht die schönste, aber nun gut.
Innen gibt es Essen zu kaufen und oben "alkoholishe Getränke"
Oben ist auch eine kleine "Couch"

MFG
P.S.
Die Raststätte liegt aufm Hausenweg.
Nett, dass du meine Signatur liest.
Tschüüüüß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Phoenix616 » Mi 16. Apr 2014, 21:43#90

der_stuffy hat geschrieben:Wo wir grad schon alles miteinander verbinden.

Wie wär es mit einer Brücke zwischen Neulingsstadt und Altstadt?

Z.B. hier:

http://map.minebench.de/index.html#/669/64/407/-1/0/0

Wurde mit einer "Luft"-Brücke verbunden ;D
Schau auch mal hier vorbei:
Moep.tv | YouTube | Mastodon | Twitch
Bild
Phoenix616 Owner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste