Willkommen in den Minebench.de-Minecraftforen.

Die Sache mit dem Karma ...

• Seite 1 von 1

Braebar » So 28. Jun 2015, 12:40#1

Hallo!

Ein Danke kostet nichts, sagt man, aber es wird erwartet. Genau wie das /thx für Karma.

Nun ist es leider so, dass Karma zu einer Währung geworden ist.
Bitten wie "Gibst du Items? Ich gebe dir Karma!" sind schon Alltag und normal geworden.
Ebenso wie wahlloses Karmageschenke mit der Erwartung, ebenfalls Karma zu bekommen.
Tut man es nicht, wird man mit Trotzigkeit, Ignoranz oder gar Beleidigungen belohnt.

Diese Sache mit dem Karma läuft mehr und mehr in eine Richtung, die man sich nicht wünscht.
Darum hätte ich einen Vorschlag:
Entweder, das Karma-Plugin entfernen.
Oder den Befehl ändern in /thx Nickname Reason: XYZ
Dann erscheint im Chat SpielerA hat sich bei SpielerB bedankt, Grund: XYZ

Das macht es den "thx-Spammern" erstmal schwerer, auf Grund eines längeren Befehls (die meisten sind legendär für Vertipper) und einerseits sieht jeder andere Spieler, wofür der Spieler sich bedankt hat.
Bei manchen wird dann sicherlich eine Begründung sinnfrei sein wie "einfach so" oder "Danke!"- sollte das ein Teammitglied mitbekommen, kann er den unverdienten Punkt zurücknehmen.

Ich finde es zwar gut, das man für ein freundliches Verhalten belohnt werden kann, aber es sollte auch bei allen verstanden werden, wozu dieses Plugin da ist. Mittlerweile hat ja kein Item mehr wirklichen Wert auf dem Server, jeder hat genug Bench, jeder kauft sich einen Diamanten für "nur" 20 Bench und nimmt es hin.
Diamanten, Smaragde, andere Bodenschätze sogar Holz, welches mühsam von vielen gefarmt wird, wird als "gewöhnlich" hingenommen, auch wenn es stackweise verschenkt wird kommt öfters "Hast du nicht noch mehr davon?" oder "Nur so wenig? Damit kann ich meinen 50x50x50-Bunker garnicht bauen!"

Auch wenn das nur ein Bruchteil der Spieler liest und noch weniger verstehen, was ich darüber meine, denke ich es ist genug Anstoß darüber nachzudenken, etwas auf dem Server wertzuschätzen.

Alternativ die Karma-Punkte für die Partikel zu verzehnfachen.

LG
Braebar
Der * steht für Stammspieler.
Stammspieler helfen und haben (meistens) Recht.
Respektiert die * egal welche Farbe sie haben.
Eigentlich, bin ich auch nichts anderes als ein Spieler.

~Alles hat sein Gleichgewicht~

minzzdrop » So 28. Jun 2015, 20:00#2

Ich find die alternative, die Karmakosten zu verzehnfachen nicht so gut... denn alle, die die Punkte so benutzen wie es vorgesehen sind, wird damit die Chance genommen auch Partikel zu bekommen. :/

Aber an sich stimm ich dir zu was die Benutzung des Plug-Ins angeht.
.....weil du einfach IMMER 18 hast....
\(^_^)/
*Derpi is schlau! Derpi hat gut gemacht!*

SNEAKY!!!!!
minzzdrop Stammspieler

nocturncat » So 28. Jun 2015, 22:47#3

minzzdrop hat geschrieben:Ich find die alternative, die Karmakosten zu verzehnfachen nicht so gut... denn alle, die die Punkte so benutzen wie es vorgesehen sind, wird damit die Chance genommen auch Partikel zu bekommen. :/

Aber an sich stimm ich dir zu was die Benutzung des Plug-Ins angeht.


und wenn die spieler keine gold farmen gebaut hätten..würde der goldpreis immernoch bei 5b liegen und nicht bei 1b bis wertlos

back zu karma
gedacht war das system eigentlich in erster linie um spieler zu animieren..neulingen zu helfen ..wenn sie hilfe benötigen..oder ein spieler einem anderen aus der patsche geholfen hat...es war als kleine aufmerksamkeit für besonders hilfreiche spieler gedacht.

nun kamen einige probleme damit auf:

spieler pushten andere spieler künstlich hoch ..
spieler machten hilfeleistungen nurnoch gegen karma...
und nun die von braebar angesprochene problematik.

im grunde sollte es selbstverständlich für JEDEN in der com sein das man jemanden hilft..der hilfe braucht...sei es mit info's ..mats...mal helfen nen wither zu killen..bliblablubb..

es würde au keinem gefallen wenn mir jemand eine pe schreibt mit einem griefingfall..udn ich den spieler anflüster mit "ja nur gegen karma"

seis drum
was ich gesehen habe ist das thema karma ein stichpunkt bei unserer besprechung...

so long
cat
nocturncat Stammspieler

ma291166ry » Mo 29. Jun 2015, 15:24#4

vielleicht könnte man es auch so gestalten das die Spieler/Stammis seltener (zb. nur 1 mal pro stunde) und die neulinge öffters karma vergeben könnten außerdem finde auch ich die idee mit dem neuen befehl /thx <grund> auch nicht so schlecht jedoch könnte es auch sein, dass die dankenden sich nur so bedanken aber einen anderen grund angeben (zb. Beantworten einer frage) und auf genauere nachfrage einfach sagen 'das war im ts' oder so

lg ma

Phoenix616 » Mo 29. Jun 2015, 15:54#5

Ob Karma rechtmäßig vergeben wurde können wir nicht nachvollziehen und könnten wir nicht würde jeder Spieler einen Grund dazu schreiben müssen. Wir haben (logischerweise) keine Resourcen jegliche Interaktion aller Spieler innerhalb und außerhalb des Servers zu überwachen und auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen.

Wie genau wir das Empfinden der Weise wie Karma vergeben wird verbessern können werden wir sicherlich morgen Abend diskutieren, ein wirklicher Missbrauch (Verkauf gegen Geld) findet allerdings in den allerwenigsten Fällen statt... meiner Meinung nach ist es meist nur ein Fall der eigenen Empfindung "Dafür hätte ich jetzt aber kein karma vergeben".
Phoenix616 Owner

Braebar » Fr 10. Jul 2015, 21:07#6

Hallo!

Wenn es einen entsprechenden Lösungsvorschlag erbracht wurde, würde mich dieser sehr interessieren.
Denn trotz allen Hinweisen und Warnungen, wird das Karma als Gegenwert für Handelsgeschäfte, Tauschgeschäfte und als Gegenleistungen oder sogar Bedignungen gesehen.

LG
Braebar
Der * steht für Stammspieler.
Stammspieler helfen und haben (meistens) Recht.
Respektiert die * egal welche Farbe sie haben.
Eigentlich, bin ich auch nichts anderes als ein Spieler.

~Alles hat sein Gleichgewicht~

LeKaKu » So 12. Jul 2015, 10:56#7

Zu den Karma Problem da könnte man ja machen das nur Neulinge doch Karma vergeben können weil die brauchen wahrscheinlich mehr als Spieler die halt schon Sachen erfarmt haben Häuser etc.
Es sei denn das war vom Team net so geplant etc...
MLG LeKaKu/Ente (Entschuldigung für Schreibfehler hehe lel...)

----------------------------------------------------------------------------------------

Braebar » So 12. Jul 2015, 11:40#8

LeKaKu hat geschrieben:Zu den Karma Problem da könnte man ja machen das nur Neulinge doch Karma vergeben können weil die brauchen wahrscheinlich mehr als Spieler die halt schon Sachen erfarmt haben Häuser etc.
Es sei denn das war vom Team net so geplant etc...


Hallo!

Karma bringt keine Items, Häuser oder Ansehen. Man kann dadurch nur seinen Charakter "verschönern" mit Partikeln. So einen Vorschlag halte ich ebenfalls für nicht notwendig.

Eine stärkere Überwachung oder wenigstens das Loggen des Karmas wäre das mindeste.

Karma braucht nicht wirklich jemand unbedingt, es geht auch ohne- Karma ist keine Grundlage zum Spielen.

LG
Braebar
Der * steht für Stammspieler.
Stammspieler helfen und haben (meistens) Recht.
Respektiert die * egal welche Farbe sie haben.
Eigentlich, bin ich auch nichts anderes als ein Spieler.

~Alles hat sein Gleichgewicht~

Phoenix616 » So 12. Jul 2015, 19:06#9

Braebar hat geschrieben:Eine stärkere Überwachung oder wenigstens das Loggen des Karmas wäre das mindeste.

Das wird schon geloggt (und im Zweifelsfall auch herangezogen), nur können wir nicht bei jeder Karmavergabe nachfragen und -forschen ob sie "rechtmäßig" geschehen ist. Da müssten wir dann auch anfangen hargenau zu definieren wann und wo Karma vergeben werden darf.

Meiner Meinung nach muss dass jeder mit sich persönlich ausmachen, wem es nichts wert ist der kann es sich halt "ercheaten". Dieses Verhalten ändert (für mich) aber nichts an dem Wert eines Dankes von jemanden der so gut wie nie Karma vergibt und dies nur in (seiner Meinung nach) wirklich passenden Situationen tut.

Wir arbeiten aber zZ. daran das System ein bisschen besser zu gestalten ;)
Phoenix616 Owner

der_stuffy » Mo 13. Jul 2015, 11:16#10

Der Grundgedanke des Karmas war doch u.a. neuen Spielern zu zeigen, welche Spieler hilfsbereit und freundlich sind. (vllt. etwas überspitzt ausgedrückt, aber so habe ich es verstanden).
Wenn nun Spieler beginnen sich das Karma zu ercheaten, wirft das doch ein ganz falsches Licht auf die Sache.
Ich für meinen Teil helfe schonmal recht gerne, wenn ich Zeit habe. Mir ist dabei das Karma auch recht egal. Ich glaube ich hab einen Karmapunkt oder so. Wenn mich jemand fragt, werde ich ihm trotzdem helfen, auch ohne Karma.

Hab grad noch eine spontane Idee:
Kann man das Karma/ Hilfesystem nicht ähnlich aufbauen wie das PE-System?
Wenn jemand hilfe braucht, schreibt er sein Anliegen in einen Befehl und Spieler können darauf reagieren. Wenn das dann hilfreich war, kann sich der Hilfesuchende dann beim Helfer bedanken.
• Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron