Willkommen in den Minebench.de-Minecraftforen.

Feedback

• Seite 1 von 1

Reshxram » So 12. Apr 2020, 17:57#1

Da man in Skyblock ab Level 100 nahezu unendlich Kies farmen kann, ist es möglich über grobe Erde diesen Kies in Erde umzuwandeln.
Erde ist ein Block, den man in Skyblock nicht reproduzieren kann und der deswegen ausschließlich durch eine Challenge zu bekommen ist... eigentlich.
Jedoch ist diese Challenge nun komplett unnütz. Somit hat es auch keinen Sinn mehr Weizen, Melonen oder Kürbisse anzupflanzen. Die Challenge welche verlangt Level 250 zu werden ist somit auch drastisch verschlechtert worden, da diese 20 Erde gibt... das ist momentan ein kleiner Trip in die Nether.

Ich bitte um eine Änderung der Umstände
Reshxram Stammspieler

CreepminerHD » Mo 13. Apr 2020, 01:18#2

Ich stimme da zu skyblock würde da durch zu einfach werden und man würde nicht mehr wirklich auf die Erde achten die man zur Verfügung hat
CreepminerHD Spender

Phoenix616 » Mo 13. Apr 2020, 18:48#3

Nach etwas Diskussion wurde die Belohnung der Bauexperte Challenge angepasst. Es gibt nun einen Diamantblock, einen Witherskeletschädel und 20 Sandblöcke.

Das Farmen von Kies im Nether und Umwandlung in Erde wird Teil des Skyblock-Servers bleiben. Wir sind der Meinung dass wir ein Spiel-Erlebnis anbieten wollen was die Vanilla-Mechaniken nicht krass beschränkt. Wir wollen Wissen über Mechaniken die in Minecraft vorhanden sind (und nicht als Bugs/Exploits zu werten sind) belohnen und nicht bestrafen, Skyblock ist schon jeher ein Spielmodus wo so ein Wissen von besonderer Bedeutung ist und wir glauben daran, dass wir dies auch bei uns so anbieten möchten.
Ein positiver Nebeneffekt ist auch dass dies den Einstieg für Skyblock-Neulinge erleichtert da sie sich auf die normalen Mechaniken verlassen können.
Schau auch mal hier vorbei:
Moep.tv | YouTube | Mastodon | Twitch
Bild
Phoenix616 Owner

Poisonkissed » Mi 29. Apr 2020, 08:21#4

Eine Änderung, die sicherlich positiv auffallen würde, ist vielleicht auch eine "Besprechung" mit den Spielern bezüglich der Änderungen. Gerade in einer Testphase ist es wichtig die Meinung der Spieler zu haben und nicht von alleine zu sagen, was ist gut und was soll weg.

Es geht nicht nur mir so, dass die Restriktionen (letztens das Schwächen des '/is' Befehls) negativ aufstößt. Das ganze kann den Frustfaktor um einiges erhöhen, wenn man einmal durch einen Lag oder sonstiges von der Insel fliegt.

Als Vorschlag (nicht von mir) kam auch, dass man ein "Endgame" vortäuschen könnte. Das ganz würde über eine Challenge machbar sein, in der man die Blöcke oder immer wieder einen Block für ein End-Portal als Belohnung erhält. Das würde für Spieler, die sich ein Ziel setzen, welches nicht aus Inselleveln besteht, nach dem erreichen des Nethers einen Abschluss geben oder sie eventuell motivieren nach Insellevel 100 weiter an der Hassliebe des Cobblestone-Generators festzuhalten.
Poisonkissed Spender

Viduality » Mi 29. Apr 2020, 23:41#5

Danke für das Feedback,

prinzipiell versuchen wir immer auf eure Meinung einzugehen. Für "Besprechungen" mit Spielern kann auch der offene Treff genutzt werden, falls ihr Infos wollt oder Anregungen habt.

Zu dem Thema mit dem blockieren des /is Befehls: Hier haben wir lange überlegt, allerdings sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass der Befehl nicht da sein sollte um sich zu retten, wenn man "durch einen Lag" von der Insel fällt. Das gleiche gilt für Lava. Normalerweise würde so ein Befehl ja gar nicht zur Verfügung stehen, wenn man zum Beispiel im Single Player spielt. Wir wollen den Spielmodus dementsprechend auch anspruchsvoll halten. Dementsprechend wird sich hier vorerst leider auch nichts ändern.

Zu dem Vorschlag mit dem End: Die Idee gefällt uns gut. Hier kann ich auch schon sagen, dass ein End geplant ist. Wie man dieses letztendlich erreichen kann steht allerdings noch nicht fest. Über Challenges die Blöcke zu bekommen wäre allerdings auch eine gute Lösung. Da ist allerdings noch etwas Geduld gefordert.
Viduality Guard

Poisonkissed » Do 30. Apr 2020, 18:51#6

Ein kleines Update, nach einer kleinen Runde mit Tee, Kuchen und ein bisschen Vidu...
Ich schreib einfach mal das auf, an was ich mich gerade noch erinner :P

Konkrete "Beschwerden" und Lösungsansätze:

Beschwerde:
Der "/is"-Befehl ist für alle Spieler unbrauchbarer geworden, da sie nichtmehr die Möglichkeit haben sich im freien Fall zu retten. Das kann nachhaltig frustrieren, wenn man eventuell nicht selbst daran schuld ist.

Lösungsansatz:
Anstatt eines globalen Skyblock könnte man zwei Versionen anbieten. Hierfür wäre einmal die "Hardcore"-Version und eine "normale"-Version denkbar. Man kann selbst entscheiden, ob man z.B. mit dem generften Befehl oder dem "alten" arbeiten möchte.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beschwerde:
Es werden Änderungen vorgenommen, ohne Einbeziehung der Community.

Lösung:
Da sich mittlerweile ein harter Kern gebildet hat, der sehr aktiv Skyblock spielt und somit die beste Gruppe ist, um Änderungen zu bewerten und Feedback einzuholen.
Hierbei wären mehrere Möglichkeiten gegeben:
1. Mit den Spielern wird nach einer Änderung und 1-2 Tagen gesprochen und ein Feedback wird direkt von ihnen eingeholt. Da diese die meiste Erfahrung mit dem Plugin haben können sie es sicher auch gut bewerten.

2. Es wird eine Umfrage gestartet, bei der die Spieler Ideen bewerten können. Dies kann in Form von Like/Dislike geschehen oder mit dem Zusatz eines Änderungsvorschlags.

Es geht dabei nicht darum, dass die Entwicklung verlangsamt werden soll. Das zielt darauf ab, dass das Plugin für die Spieler gemacht wird und deswegen am besten auch Spieler sagen sollen, was verändert wird.
Poisonkissed Spender
• Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste